Auswandern nach Indonesien – atemberaubende Landschaften und vielseitige Kulturen

You are currently viewing Auswandern nach Indonesien – atemberaubende Landschaften und vielseitige Kulturen

Indonesien ist ein Urlaubsparadies. Seine Schönheit lockt viele Urlauber an, aber ist es auch ein Paradies für Einwanderer?

Jedes Jahr wandern etwa 360 Deutsche nach Indonesien aus, aber auch 240 kehren wieder in die Heimat zurück.

Der Archipel aus 17508 Inseln scheint doch mit seiner atemberaubenden Landschaft, offenherzigen Menschen und vielseitigen Kulturen eine Einladung für den Daueraufenthalt zu sein?

 

Geografie, Klima, Landschaft

Im Indischen Ozean gelegen, gehört der größte Teil des Inselstaates zu Südostasien, während der Landesteil Neuguineas dem australischen Kontinent zuzuordnen ist.

Seiner Lage beidseits des Äquators verdankt das Land ein gleichmäßiges Tropenklima mit Temperaturen zwischen 25 und 27 Grad bei einer hohen Luftfeuchtigkeit.

Indonesien Kultur Landschaft

Vulkane, Wälder und weiße Sandstrände prägen Indonesiens Landschaft.

Auswandern Bali Indonesien Strand

Jede Insel ist einzigartig, so findest du auf Java historische Tempelanlagen und heiße Quellen, auf Sumatra dichten tropischen Regenwald mit einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt, während Bali wegen seiner Korallenriffe bekannt ist.

Indonesien Natur Wasserfall

 

Hauptstadt – Jakarta

Auf der Insel Java liegt die indonesische Hauptstadt Jakarta. Die geschichtsträchtige Stadt mit über 10 Millionen Einwohnern ist politisches, wirtschaftliches und kulturelles Zentrum des Landes.

Jakarta Skyline

Hier leben neben den Indonesiern, viele Menschen internationaler Herkunft, so findest du Minderheiten aus Arabern, Indern, Europäern und Chinesen.

Allerdings hat die in den letzten Jahrzehnten beständig wachsende Bevölkerungszahl auch zu einer hohen Zunahme an Arbeitslosigkeit, Kriminalität und Armut geführt.

Jakarta Hauptstadt von Indonesien - Auswandern Highway

Die Einwohner der Metropole sind starker Umwelt- und Luftverschmutzung ausgesetzt, zudem sinkt die Stadt aufgrund der Erhöhung des Meeresspiegels jährlich um etwa 20 Zentimeter ab.

Auswandern nach Indonesien - Jakarta Foto

Zur Umsiedelung der Menschen ist eine neue Hauptstadt auf Borneo geplant, erste Umzüge nach Nusantara sollen bereits 2024 stattfinden.

 

Wissenswertes über Indonesien

1596 begann die Kolonialzeit Indonesiens durch die Niederlande. Ihr Interesse galt dem Handel mit Gewürzen, die in Europa nicht gedeihen.

Auf großartigen Plantagen arbeitete die Bevölkerung und wurde später in die Zwangsarbeit geführt. Erst nach unzähligen Rebellionen und einer Liberalisierung der Politik gelang Indonesien 1949 die Unabhängigkeit.

Auswandern nach Bali Indonesien - Agrarkultur Landschaft

Heute ist Indonesien eine Präsidialrepublik, die Bevölkerung besteht zu 80 % aus Muslimen, nur Bali ist hinduistisch. Auf vielen Inseln muss eine eher konservative Kleidung beachtet werden, körperliche Freizügigkeit gilt als Zeichen von Unhöflichkeit.

Grundsätzlich ist es gewünscht, Knie und Schultern in der Öffentlichkeit zu bedecken. Die Menschen gelten ansonsten als sehr offenherzig und fröhlich.

In den touristischen Gebieten musst du Wertsachen gut verschließen, ansonsten gibt es im ganzen Land keine Kriminalität, Ausnahme ist hier Jakarta.

Allerdings gelten Großstädte im Land als Anschlags-gefährdet, so gab es im Mai 2018 zwei Anschläge auf der Insel Java.

Indonesien ist Heimat von acht UNESCO Welterbestätten. Auf deiner Reise über die Inseln kannst du die tropischen Regenwälder von Sumatra besuchen, Safari Touren durch verschiedene Nationalparks machen oder beeindruckende Tempelanlagen bestaunen.

Die Landeswährung heißt indonesische Rupiah (1 €=15488 IDR, ein Beispiel für aktuelle Kosten: 4540 IDR zahlst du zurzeit für eine Cola)

 

Sprache

Auf Indonesien wird indonesisch gesprochen. Angeblich soll die Sprache aufgrund einer einfachen Grammatik leicht zu erlernen sein.

Da Englisch auf dem Inselstaat als Fremdsprache gelehrt wird, könnt ihr euch fast überall problemlos in Englisch verständigen.

 

Visum und Einreise

Wer nach Indonesien einwandern möchte, muss bereits von Deutschland aus eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen.

Ein befristeter Aufenthalt wird unter bestimmten Kriterien für ein Jahr gewährt und kann zweimal für jeweils zwei weitere Jahre nach Beantragung verlängert werden.

Es muss ein besonderer Zweck für die Einwanderung vorliegen, Visen für ein Studium, einen Forschungsaufenthalt, eine Investition, eine Arbeitsstelle, eine Familienzusammenführung oder ein Rentnervisum werden üblicherweise genehmigt.

Darüber hinaus benötigst du neben deinem Reisepass die Zustimmung der Immigrationsbehörde.

Weiterhin musst du eine Bestätigung über deine finanzielle Unabhängigkeit zur Zeit des Aufenthaltes, z. B. eine Bürgschaft einer dritten Person erbringen und einen Nachweis über deine Verpflichtung im Land, z. B. eine Studienbescheinigung.

 

Vor- und Nachteile über eine Auswanderung nach Indonesien

 

Vorteile:

  • Eine Auswanderung verschafft dir eine Fülle von neuen Eindrücken in eine andere Kultur.
  • Die günstigen Lebenshaltungskosten lassen mehr Geld für andere finanzielle Träume.
  • Das warme Klima ist angenehm für Gesundheit und Stimmung.

 

Negativ/Nachteile:

  • Du musst dich für lange Zeit von Familienmitgliedern und Freunden verabschieden, die große Entfernung verhindert Besuche.
  • Laut WHO lebt fast die Hälfte der Menschen in Armut, das kann sehr belastend für dich sein.
  • Es kann zu Naturkatastrophen kommen, da Indonesien in einem Vulkan- und Erdbebengebiet liegt.

 

Viele Menschen, die sich für eine Auswanderung nach Indonesien entscheiden, suchen sich als ihren persönlichen Wunschort Bali aus, deshalb stellt sich die Insel euch vor:

Die „Insel der Götter“ bietet neben idyllischer Natur und traumhaften Stränden auch eine stabile Infrastruktur. Sehr gutes Internet schafft hervorragende Voraussetzungen für digitale Nomaden und Studenten.

Bereits ansässige Expats unterhalten mancherorts Co-Working-Spaces mit Blick auf Reisfelder und Pool, wöchentliche Workshops und Kontakte zu Kollegen.

Auf dem Eiland herrscht ein besonderer Lebensstil, in vielen Zentren werden Yoga und alternative Heilmethoden wie Ayurveda angeboten. Du kannst überall gesund essen gehen.

Bist du eher am Nachtleben oder an Sport interessiert, im südlichen Teil der Insel, der eher touristisch geprägt ist, gibt es viele Cafés, Beachclubs und Surf Spots.

 

Studieren in Indonesien

Studieren ist mit Studentenvisum problemlos möglich. Das Land verfügt über viele Universitäten der unterschiedlichsten Studiengänge, die einen exzellenten Ruf haben.

Du musst dir im Einzelfall genauere Informationen zu den Studiengängen einholen, da manchmal andere Kriterien vorliegen, z. B. bezüglich Gewichtung der Endnoten, als in Deutschland.

Du musst Englisch sicher verstehen, um dem Unterricht folgen zu können. Auch wichtig zu wissen ist, dass in Indonesien viele Universitäten Gebühren verlangen, die sich stark unterscheiden, so ist das Studium an einer staatlichen Einrichtung um einiges günstiger, als das Studium an einer privaten Hochschule.

Erkundige dich außerdem, ob dein indonesisches Studium in einem Land, in dem du nach der Ausbildungszeit leben möchtest, anerkannt wird.

 

Indonesien als Rentner

Wanderst du als Rentner nach Indonesien aus, kannst du hier sehr günstig leben.

Dein Nachweis über eine finanzielle Unabhängigkeit muss entweder eine monatliche Einnahme von 1500 $ oder eine Sparsumme von 18000 $ ausweisen.

Darüber hinaus musst du ein Schreiben ausstellen, mit dem du erklärst, zwei indonesische Kräfte bei dir einzustellen.

Wie viel Geld du dafür ausgeben kannst, musst du erst vor Ort mit deinen zukünftigen Mitarbeitern besprechen.

Bei einer Auswanderung in ein Nicht-EU-Land übernimmt die europäische Krankenversicherung deine medizinischen Kosten nicht mehr.

Hier kannst du dich vor Ort privat recht günstig versichern, die medizinischen Einrichtungen sind allerdings nur in den größeren Städten oder touristischen Orten auf internationalem Standard.

In Indonesien ist es für Ausländer nur unter schwierigen Bedingungen möglich ein Haus zu kaufen, aber es gibt überall günstige Appartements oder Häuser zur Miete (z. B. ein Strandbungalow für 200–300 €/Monat).

Indonesien ist eine fremde Welt, es hält viel Lebensfreude, aber auch einige Ungewissheiten für seine Gäste bereit. Es ist tatsächlich ein Paradies, aber passt es auch zu dir?

 

Nützliche Adressen

Botschaft der Republik Indonesien in Frankfurt (Stand 22.05.2022 nach der offiziellen Website)

Zeppelinallee 23

60325 Frankfurt am Main

Germany

 

Botschaft der Republik Indonesien in Berlin (Stand: 22.05.2022; Quelle)

Lehrter Str. 16-17 10557

Berlin Germany

+49 30 47807-200

info@indonesian-embassy.de

+49 30 44737142

Alexander Deitner

Hallo allerseits! Mein Name ist Alexander und ich heiße euch hiermit herzlich auf meinem Blog Auswanderhafen willkommen. Da ich selbst davon betroffen bin, schreibe ich hier überwiegend hilfreiche Ratgeber und Beiträge zum Thema Auswandern. Neben meiner Tätigkeit als Unternehmer networke und reise ich unglaublich gerne.

Schreibe einen Kommentar